Andreas Müller

Position: Scientific Staff Member
Research Area: Economic and Social Geography
Location: GW2 B1071

Consultation-hour

  • by appointment

Vita

  • since 2012 postdoctoral researcher at the institute of geography at the University of Bremen (economic and social geography)
  • 2011 PhD: Topic "Symbols as management instruments of brands in general and city brands in particular"
  • 2007-2011 PhD Researcher at the Chair of innovative Brand Management (Department of Economics University of Bremen)
  • 2000-2007 Graduation in Applied Geography - Spatial Development, Macro Economics, Ethnology

Research Interest

  • Subjektive Well-Being and Migration
  • 3D Filmtechnology as an innovative research method "Virtual Urban Walk 3D"
  • Place Branding

Research Projects

  • "Virtual Urban Walk 3D" - Development of an innovative instrument to analyse subjective spatial perceptions and actions
  • "People follow needs" - A multimethod approach to explain motives of domestic migration of highly skilled workers
  • Identity and Imageanalysis of the federal state of Bremen (2013) (EFRE)
  • Identity and Imageanalysis of the federal state of Bremen (2017) (EFRE)

Publications

  • Mossig, I.; Müller, A. (2014): Die Kultur- und Kreativwirtschaft in der Wissensökonomie, Geographische Rundschau, Ausgabe 12/2014, S.20-25.
  • Müller, A. (2014): "Hart umkämpfte Unbekannte" - Wohn- und Arbeitsortwahl von Hochqualifizierten in Deutschland, Impulse aus der Forschung, Ausgabe 1/2014, S. 22-23. (Download)
  • Müller, A. (2014): Nutzen der Freiwilligkeit – Das Unternehmensimage als multidimensionales Motiv gesellschaftlich verantwortungsvollen Engagements von Unternehmen in Stadt und Region, Berichte zur Deutschen Landeskunde (im Druck)
  • Burmann, C.; Schade, M.; Müller, A. (2014): Erfolgreiche Führung von Destionationenmarken - das Fallbeispiel Bremen, in: Hartmann, R.; Herle, F. (Hrsg.): Interkulturelles Management in Freizeit und Tourismus, Schriften zu Tourismus und Freizeit, Band 17, S. 281-288.
  • Burmann, C.; Schade, M.; Müller, A.; Kelschebach, J. (2014): Identitätsbasierte Markenführung - Die Persönlichkeit der Dinge, in: Günthner, M. (Senator für Wirtschaft, Arbeit und Häfen (Hrsg.): Bremer Marken, S.14-19, Bremen.
  • Müller, A. (2013): „So kreativ wie Berlin, so erfolgreich wie Frankfurt“ – der symbolische Nutzen von Städten als Zielgröße einer imageorientierten Stadtmarkenführung, Raumforschung und Raumordnung, Nr. 71, Ausgabe 2/2013, S.115-128  (Download).
  • Müller, A. (2012): Symbole als Instrumente der Markenführung - eine kommunikations- und wirtschaftswissenschaftliche Analyse unter besonderer Berücksichtigung von Stadtmarken, Gabler-Verlag, Wiesbaden. (Download) (Amazon)
  • Müller, A.; Schade, M.(2012): Der symbolische Nutzen bei Luxusmarken, in: Burmann, C.; König, V.; Meurer, J. (Hrsg.): Identitätsbasierte Führung von Luxusmarken, Gabler-Verlag, Wiesbaden.
  • Mueller, A.; Schade, M. (2011): Symbols and Place Identity, a Semiotic Approach to Internal Place Branding – case study Bremen (Germany), Journal of place Management and Development, Vol.5, Nr.1, pp. 81-92. (Download)
  • Burmann, C.; Müller, A.  (2010):  Identitätsbasiertes Markenmanagement, in: Gabler Wirtschaftslexikon, S. 1445-1447, Wiesbaden. (Onlineversion)
  • Müller, A. (2009): Branding Sotkamo – die erfolgreiche Entwicklung einer peripheren Kleinstadt im Osten-Finnlands, in: Lindemann, R., Priebs, A., Steinecke, K., Venzke, J.-F. (Hrsg.), Norden - Beiträge zur geographischen Nordeuropaforschung,  Band 19, S. 63-71, Bremen.

Conferences

  • Müller, A. (2015): "People follow needs'" - Motive der Binnenmigration hochqualifizierter ArbeitnehmerInnen in Deutschland. Konferenzbeitrag im Rahmen des 13. Rauischholzhausener Symposiums zur Wirtschaftsgeographie am 23-25.4.15, Rauischholzhausen.
  • Müller, A.; Müller, A.L. (2015): Virtual Urban Walk 3D - Analyse urbaner Landschaften aus handlungsorientierter Perspektive. Workshop im Rahmen der IfL-Forschungswerkstatt "Experispaces" am 27.2.2015 in Leipzig.
  • Müller, A. (2013): Die Stadt, die zu mir passt – Selbstkongruenz als Determinante der Stadtwahl von Hochqualifizierten in Deutschland. Konferenzbeitrag Arbeitskreis Bevölkerungsgeographie am 7./8. Februar 2014 in Kiel.
  • Müller, A. (2013): Das Stadtimage als Attraktor für Hochqualifizierte? - Eine Analyse von Motiven der Migrationsentscheidung anhand einer einstellungsbezogenen Strukturgleichungsmodellierung. Konferenzbeitrag zum 28ten Arbeitskreis Industriegeographie am 11./12. Oktober - Naurod-Niedernhausen.
  • Müller A. (2013): How cities solve our needs - a qualitative interdisciplinary approach to identify functional and symbolic place benefits. Konferenzbeitrag im Rahmen der 3rd International Place Branding and 2nd Institute of Place Management Conference - Manchester.
  • Schwardt, H.; Schade, M.; Müller, A. (2013): Status Signaling through consumption choice: "The Theory of the leisure class and luxury brand life-cycles and cross cultural brand transfers". Konferenzbeitrag im Rahmen der 42. EMAC (European Marketing Academy) Conference- Istanbul.
  • Müller, A. (2012): Corporate Local Responsibility - Lokales Engagement als Instrument zur Befriedigung funktionaler und symbolischer Bedürfnisse von Unternehmen. Konferenzbeitrag im Rahmen des Arbeitskreises Stadtzukünfte am 7./8. Dezember Ruhruniversität Bochum.
  • Müller, A. (2012): Place Branding - a new way of marketing places or old wine in new wineskins?, Konferenzbeitrag im Rahmen der Regional Studies Association Early Career Conference 2012, 1-2 November 2012, Hamburg.
  • Müller, A.;Schade, M.;Kanitz, C.;Burmann, C. (2012): Relevance of brand personality in the context of professional sport teams, Konferenzbeitrag auf der 2012 AMA Summer Marketing Educators Conference, 17.-19. August 2012, Chicago.
  • Müller, A. (2011): Symbols and Place Identity, a Semiotic Approach to Internal Place Branding – case study Bremen (Germany), Konferenzbeitrag im Rahmen International Place Branding Conference (Special Edition) - Roots - Politics - Methods, 20.-21. Januar 2011, Utrecht.
  • Pommer, J.; Beck, R; Schade, M.; Müller, A. (2010): Beko Basketball Bundesliga – Relaunch der Marke, Konferenzbeitrag, 7. Deutscher Sportökonomie-Kongresses vom 17.-19. November, Köln.
  • Müller, A., Burmann, C. (2009): Icons in Place Branding, Konferenzbeitrag, Thought Leaders International Conference on Brand Management, 6.-7. April, Athen.
  • Müller, A., Burmann, C. (2008): Identity Based City Branding  – potentials and limitations of the GAP-Analysis as instrument to identify internal and external target group‘s perception of a city – A Case study, Konferenzbeitrag, Marketing Cities – Place Branding in Perspective, 4.-6. Dezember, Berlin.
  • Müller, A.; Schade, M., Burmann, C. (2008): Identity-based city branding - an image- and identity-analysis of the German cities of Bremen and Bremerhaven, Konferenzbeitrag, Thought Leaders International Conference on Brand Management, 15.-16. April, Birmingham.

Lectures

  • "Bremen -  Innenstadt 2020", Veranstaltung des Senators für Wirtschaft, Arbeit und Häfen, des Senators für Umwelt und Verkehr sowie der Handelskammer  Bremen (Vortrag und Workshopmoderation) (2012)
  • Universität Bremen, Fachbereich "Wirtschaftswissenschaften" (2012)
  • Universität Trier, Fachbereich "Geographie - Raumentwicklung und Landesplanung" (2011)
  • Bremer Hochschule für Künste in Zusammenarbeit mit der Wirtschaftsförderung Bremen (WfB) (2011)
  • Hochschule Bremen, Fachbereich "Freizeit und Tourismusmanagement" (2010)
  • Fachhochschule Salzgitter, Fachbereich "Stadt- und Regionalmanagement" (2010)
  • Fachhochschule Oldenburg/Ostfriesland/Wilhelmshaven, Fachbereich "Wirtschaftswissenschaften" (2010)
  • Internationale Fachhochschule Bad Honnef, Fachbereich "Tourismus" (2009)
  • Marketingclub Bremen (2009)

Memberships

Member: Verband der Geographen an Deutschen Hochschulen (VGDH)

Scientific Member: Association of Place Branding and Public Diplomacy

 
[ Back ]