Prof. Dr. Felix Bittmann

Position: Professor/in
Forschungsbereich: Geomorphologie und Polarforschung
Telefon: 04421 - 915 146
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

VITA

  • Seit 2006 Wiss. Direktor und Leiter der Niedersächsischen Instituts für historische Küstenforschung (NIhK, ab 2009 Ltd. Wiss. Direktor); seit 2016 zweijährlich wechselnde Geschäftsleitung mit Prof. Dr. Hauke Jöns
  • 2000-2006 Abteilungsleiter Naturwissenschaften am NIhK
  • 1999-2000 Wiss. Angestellter und Referatsleiter Archäobiologie am Brandenburgischen Landesmuseum für Ur- und Frühgeschichte (seit 10/1999 Brandenburgisches Landesamt für Denkmalpflege und Archäologisches Landesmuseum) in Zossen-Wünsdorf
  • 1994-1998 Wiss. Mitarbeiter an der Universität Göttingen
  • 1993-1994 Wiss. Mitarbeiter an der Ludwig-Maximilians-Universität München
  • 1991 Promotion zum Dr. rer. nat. an der Universität Göttingen mit dem Thema Vegetationsgeschichtliche Untersuchungen an mittel- und jungpleistozänen Ablagerungen des Neuwieder Beckens (Mittelrhein)
  • 1988-1992 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Georg-August-Universität Göttingen und Promotionsstudiengang mit den Fächern Botanik, Geographie und Meteorologie/Klimatologie
  • 1981-1988 Diplomstudium der Biologie an den Universitäten Freiburg im Breisgau und Göttingen mit den Fächern Botanik, Bodenkunde und organische Chemie; Diplomarbeit: Vegetationsgeschichtliche Untersuchungen über das Pleistozän im Neuwieder Becken


FORSCHUNGSSCHWERPUNKTE

  • Quartäre und Holozäne Vegetations- und Klimageschichte Mitteleuropas
  • Quartärstratigraphie
  • Kulturpflanzengeschichte (Archäobotanik)


AKTUELLE FORSCHUNGSPROJEKTE

  • WASA - The Wadden Sea as an archive of landscape evolution, climate change and settlement history: Exploration – analysis – predictive modelling. Gefördert durch das Ministerium für Wissenschaft und Kultur aus Mitteln des Niedersächsischen Vorab (http://nihk.de/index.php?id=483)
  • Archäobotanische und pollenanalytische Untersuchungen zur Subsistenz und zum Umwelteinfluss der bronzezeitlichen Siedlung Fidvár, Slowakei. Gefördert durch die DFG http://nihk.de/index.php?id=356


MITGLIEDSCHAFTEN UND GREMIEN


LEHRE

  • Vegeationsgeschichte Mitteleuropas (Vorlesung)
  • Pollenanalytisches Praktikum (Blockkurs)
  • Einführung in die Kulturpflanzengeschichte (Vorlesung)
  • Archäobotanisches Praktikum (Blockkurs)


PUBLIKATIONEN 2013-2017

www.nihk.de

ResearchGate https://www.researchgate.net/profile/Felix_Bittmann

ORCID http://orcid.org/0000-0002-9618-2798


Tolksdorf, J.F., Turner, F., Veil, S., Bittmann, F., Breest, K., 2017. Beaver (Castor fiber) activity in the archaeological context: A Mid-Holocene beaver burrow feature and a Late-Holocene ecofact within the Late Palaeolithic Grabow site, northern Germany. Journal of Wetland Archaeology 17(1): 36-50 http://dx.doi.org/10.1080/14732971.2017.1371432

Kegler, J.F., Siegmüller, A., Thiemann, B., Bittmann, F., 2017. Beim Hausbau entdeckt - Mittelalterliche Siedlungsschichten der Dorfwurt Klein-Borssum. Nachrichten des Marschenrates zur Förderung der Forschung im Küstengebiet der Nordsee 54: 29-32. http://nihk.de/fileadmin/resources/images/Marschenrat/Nachrichtenheft_54_2017.pdf

Shumilovskikh, L.S., Hopper, K., Djamali, M., Ponel, Ph., Demory, F., Rostek, F., Tachikawa, K., Bittmann, F., Guibal, F., Talon, B., Wang, L.-C., Nezamabadi, M., Bard, E., Lahijani, H., de Beaulieu, J.-L., Sauer, E., Andrieu-Ponel, V., 2016. Landscape evolution and agro-sylvo-pastoral activities on the Gorgan Plain (NE Iran) in the late Holocene. The Holocene 26(10): 1676–1691 http://dx.doi.org/10.1177/0959683616646841

Schlütz, F, Bittmann, F., 2016. Dating archaeological cultures by their moats? A case study from the Early Bronze Age settlement Fidvár near Vráble, SW Slovakia. Radiocarbon 58(2): 331-343. http://dx.doi.org/10.1017/RDC.2015.17

Schlütz, F, Bittmann, F., 2015. Archäobotanische und pollenanalytische Untersuchungen zur Subsistenz und Umwelteinfluss der bronzezeitlichen Siedlung Fidvár bei Vráble (Slowakei). Siedlungs- und Küstenforschung im südlichen Nordseegebiet 38:271-285

Müller-Scheeßel, N., Bittmann, F., Schlütz, F., Gauß, R., Gelo, J., 2015. Prospektionen in der Hochebene von Kupres, Bosnien-Herzegowina. Germania 92(2014): 61-83

Kramer, A, Bittmann, F., 2015. Flögeln reloaded – Zur Chronologie der Vegetations- und Siedlungsgeschichte in Nordwestdeutschland während des Neolithikums. Siedlungs- und Küstenforschung im südlichen Nordseegebiet 38:89-106

Kramer, A., Bittmann, F., 2015. Revised human impact in northwestern Germany during the Neolithic - methodological limits and challenges. Journal of Quaternary Science 30(5):434-451, http://dx.doi.org/10.1002/jqs.2785

Bittmann, F., 2015. Geologie und Landschaftsgenese. In: Akkermann, R.; Brunken, H., Michaelsen, W., Moritz, V., von Essen, L.-M. (Hrsg.) Die Jade – Flusslandschaft am Jadebusen. Isensee, Oldenburg, S. 26-39

Zolitschka, B., Rolf, C., Bittmann, F., Binot, F., Frechen, M., Wonik, T., Froitzheim, N., Ohlendorf, C., 2014. Pleistocene climatic and environmental variations inferred from a terrestrial sediment record – the Rodderberg Volcanic Complex near Bonn, Germany. Zeitschrift der Deutschen Gesellschaft für Geowissenschaften (German J. Geosci.) 165: 407-424 http://dx.doi.org/10.1127/1860-1804/2014/0071

Tolksdorf, J.F., Turner, F., Kaiser, K., Eckmeier, E., Bittmann, F., Veil, S., 2014. Potential of palaeosols, sediments and archaeological features to reconstruct Late Glacial fire regimes in northern Central Europe – case study Grabow site and overview. Zeitschrift für Geomorphologie 58: 211-232 http://dx.doi.org/10.1127/0372-8854/2013/S-00155

Kramer, A., Bittmann, F., Nösler, D., 2014. New insights in vegetation dynamics and settlement activities from the Hümmling (north-western Germany) during the Neolithic. Vegetation History and Archaeobotany 23: 461-478 http://dx.doi.org/10.1007/s00334-013-0409-z

Turner, F., Tolksdorf, J.F., Viehberg, F., Schwalb, A., Kaiser, K., Bittmann, F., von Bramann, U., Pott, R., Staesche, U., Breest, K., Veil, S., 2013. Late Glacial / early Holocene fluvial reactions of the Jeetzel river (Elbe valley, northern Germany) to abrupt climatic and environmental changes. Quaternary Science Reviews 60: 91-109, http://dx.doi.org/10.1016/j.quascirev.2012.10.037

Bittmann, F., Grimm, J., Sander, A., 2013 Tischlein deck dich! Küchenabfälle des 17./18. Jahrhunderts als Dokument höfischen Lebens im Schloss zu Jever, Landkreis Friesland. In: von Carnap-Bornheim, C., Dörfler, W., Kirleis, W., Müller, J., Müller, U. (Hrsg.) Von Sylt bis Kastanas – Festschrift für Helmut Johannes Kroll. Offa 69/70, 2012/13: 95-111

Bittmann, F., 2013. Klima- und Landschaftsveränderungen in der Vergangenheit (und Gegenwart) auf der Basis paläoökologischer Daten. Ber RTG 25: 108-122

Bittmann, F., 2013. Geographie und Umwelt in Südost-Niedersachsen im 3. Jh. n. Chr. In: Pöppelmann, H., Deppmeyer, K., Steinmetz, W.-D. (Hrsg.) Roms vergessener Feldzug - Die Schlacht am Harzhorn. Veröffentlichungen des Braunschweigischen Landesmuseums 115: 149-154. Theiss, Stuttgart

Berger, F., Bittmann, F., Geschwinde, M., Lönne, P., Meyer, M., Moosbauer, G., 2013. Die römisch-germanische Auseinandersetzung am Harzhorn (Lkr. Northeim, Niedersachsen). Germania 88/2010, 1.-2. Halbband: 313-402



 
[ Zurück ]