Gremien und Ausschüsse

Der Masterstudiengang Stadt- und Regionalentwicklung ist ein gemeinsames Angebot der Fächer Geographie und Soziologie. Das Institut für Geographie wurde vom Fachbereich Sozialwissenschaften mit der Betreuung des Studiengangs beauftragt. Daher sind die Gremien des Instituts für Geographie auch für die Studierenden des Master Stadt- und Regionalentwicklung zuständig.

Institutsrat

Der Institutsrat (IR) ist das zentrale beratende Organ des Institutes. Nach außen wird es durch die Institutssprecherin bzw. den Institutssprecher vertreten. Dem IR gehören neben dem Geschäftsführer alle Professorinnen und Professoren sowie je eine Vertreterin bzw. ein Vertreter der wissenschaftlichen und sonstigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie eine Studierende bzw. ein Studierender an.

StugA

Der Studiengangs-Ausschuss (StugA) Geographie vertritt als Studentische Interessenvertretung des Instituts für Geographie auch alle Studierenden des Masterstudiengangs Stadt- und Regionalentwicklung. Wir freuen uns, wenn Sie sich dort engagieren und Ihre Interessen vertreten.

Studienkommission

Die Studienkommission (SK) plant das mittelfristige Lehrangebot und berät den Fachbereichsrat in Angelegenheiten der Prüfungs- und Studienordnung. Sie wirkt bei der Weiterentwicklung des Curriculums mit und leitet ihre Empfehlungen an den Institutsrat und den Studiendekan weiter. Sie ist auch Ansprechpartnerin für Wünsche und Probleme der Studierenden in Bezug auf die Durchführung der Lehre. Der SK gehören gewählte Vertreterinnen und Vertreter der verschiedenen wissenschaftlichen Statusgruppen und drei Studierende an. Die Wahlen der studentischen Vertreterinnen und Vertreter der Studienkommission erfolgt im Fachbereichsrat und finden jedes Jahr nach den Gremienwahlen im Sommersemester statt. Über Ihre Beteiligung würden wir uns freuen.

Masterprüfungsausschuss

Der Prüfungsausschuss (MPA) ist für die ordnungsgemäße Durchführung der Prüfungen zuständig und achtet darauf, dass die Bestimmungen der Prüfungsordnung eingehalten werden. Über Widersprüche im Zusammenhang mit Prüfungsverfahren wird ebenfalls im Prüfungsausschuss entschieden. Dem Ausschuss gehören drei Professorinnen und Professoren, eine wissenschaftliche Mitarbeiterin oder Mitarbeiter und eine Studierende oder ein Studierender an. Die studentische Vertretung wird im Fachbereichsrat nach den Gremienwahlen im Sommersemester gewählt.
Ansprechpartner oder Ansprechpartnerin für die Anerkennung von Prüfungsleistungen ist der/die im Prüfungsausschuss gewählte Anerkennungsbeauftragte.

Auswahlkommission

Die Auswahlkommission des Masterstudiengangs Stadt- und Regionalentwicklung ist für das Auswahlverfahren der Studienbewerberinnen und -bewerber zuständig. Dem Ausschuss gehören drei Professorinnen und Professoren, eine wissenschaftliche Mitarbeiterin oder Mitarbeiter und eine Studierende oder ein Studierender an. Die studentische Vertretung wird im Fachbereichsrat nach den Gremienwahlen im Sommersemester gewählt. Auch in diesem Gremium ist Ihr Engagement sehr willkommen.